DracheTitzian 2mit Drachenkampf,
Young & Old und Young & Younger

Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juli 2019, Alfred-Fögen-Sporthalle, Seehansen

Liebe Fechterinnen, liebe Fechter, liebe Freunde unseres Vereins!

Ihr seid herzlich eingeladen zu unseren Vereinsmeisterschaften am Samstag, 20. Juli, und zum Teamwettkampf Young & Old am Sonntag, 21. Juli, in der Alfred-Fögen-Sporthalle in Hirschlanden ein. Natürlich wird es auch wieder einen Anfänger-Fünfkampf mit Drachenkampf geben.

Natürlich sind auch Verwandte und Freunde herzlich eingeladen, dabei zu sein, anzufeuern, die Daumen zu drücken und etwas Leckeres von unserem Imbissstand zu verspeisen.

Ausschreibung mit Zeitplan - hier klicken -

Fechten neue AltersklassenVereinsmeisterschaften am 21. Juli bereits nach neuem System

Die Saison neigt sich dem Ende zu und von der kommenden Saison 2019/20 an gelten im Deutschen Fechterbund (DFB) die neuen Altersklassen. Die Umstellung im Ophardt Online Meldesystem erfolgt bereits am 10. Juli 2019.

Wichtig zu wissen:

Ditzinger Fechter an drei Schauplätzen auf dem Siegertreppchen

Team Württemberg mit Annika AmlerWaldkirch/Cognac/Füssen/02.06.2019 – Eine deutsche Vizemeisterin und einen EM-Dritten haben die Ditzinger Fechter nach diesem verlängerten Wochenende zu feiern. Die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften errang Annika Amler in der U14-Auswahl Württembergs, drei Tage zuvor hatte Bruno Kachur die Bronzemedaille den Veteranen-Europameisterschaften mit dem Florett in der Ü70-Altersklasse gewonnen. Eine weitere Silbermedaille steuerte U10-Degenfechter Matteo Zucchini beim Maikäferturnier in Füssen bei.

Samuel Hochwald und Marc Heuer holen DM-Gold im Team Württemberg - Hochwald gewinnt im Einzel Bronze

Samuel HochwaldHeidenheim/26.05.2019. Bei der Deutschen Meisterschaft der B-Jugendlichen Degenfechter (U14) in Heidenheim haben Samuel Hochwald und Marc Heuer mit dem Team Württemberg den Titel geholt. Tags zuvor hatte Samuel Hochwald im Einzel Bronze gewonnen und die Saison auf dem zweiten Platz der Württembergischen Rangliste abgeschlossen.

Ehrung Bruno AnnikaAnnika Amler und Bruno Kachur (Mitte) haben von den TSF Ditzingen eine Anerkennung für ihre jüngsten Erfolge erhalten. Werner Jauernig (re., Zweiter Vorsitzender der TSF Ditzingen) überraschte die beiden am vergangenen Freitag im Training mit Geschenkgutscheinen und lobte die erfolgreiche Arbeit der Fechtabteilung.

Ditzinger auf Rang fünf – Kerstin Greul im Achtelfinale gestoppt

ValentinLeverkusen/18.+19.05.2019 – Nur zwei Treffer haben zur DM-Medaille gefehlt. Degenfechter Valentin Rosenmayer von den TSF Ditzingen hat bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend (U17) in Leverkusen das Halbfinale knapp verpasst, das mindestens Bronze bedeutet hätte. Er unterlag im Viertelfinale hauchdünn mit 13:15 Treffern gegen Vince Vogel (Heidenheim) und belegte im Endklassement den fünften Platz. Bei den Mädchen schaffte es Kerstin Greul bis ins Achtelfinale und landete auf Platz elf .

Samuel Hochwald beendet die Turnierserie in Leipzig als Dritter

IMG 20190512 WA0001Leipzig. Mit dem zweiten Platz beim letzten Turnier der DFB Allstar Challenge (gleichbedeutend mit der deutschen Rangliste U13/U14) hat Annika Amler den Gesamtsieg der Turnierserie geholt. Samuel Hochwald wird mit einem fünften Platz in Leipzig Dritter im Gesamtklassement der Jungs.

Silber für U12-Degenfechter der TSF – Bronzemedaille für Jonathan Seng im Einzel

2019 05 11 Landesmeisterschaft Schüler 024Ditzingen-Hirschlanden. Zwei Medaillen sind die Ausbeute der TSF Ditzingen bei den Landesmeisterschaften der U12-Degenfechter in eigener Halle. Silber gelang den Ditzinger Buben im Mannschaftswettbewerb. Jonathan Seng holte in seinem Jahrgang 2009 die Bronzemedaille im Einzel, die Colten Willers im Jahrgang 2007 knapp verpasste. Exakt 90 Nachwuchsfechter waren zu den Meisterschaften in der Alfred-Fögen-Halle in Hirschlanden angetreten.

Ditzinger Degen-Juniorinnen auf Rang vier – Anja Händler im Einzel Sechste

2019 04 05 DM Juniorinnen Degen 144Laupheim/04.+05.05.2019 – Zweimal haben die Degen-Juniorinnen der TSF Ditzingen am Wochenende bei den Deutschen U20-Meisterschaften in Laupheim ihre Hand nach den Medaillen ausgestreckt, zweimal verpassten sie den Podestplatz um Haaresbreite. Anja Händler verlor im Einzelwettbewerb das entscheidende Viertelfinal-Duell, das zu gewinnen mindestens Bronze bedeutet hätte, und belegte Rangs sechs. Tags darauf unterlag das TSF-Team im Halbfinale und verlor danach auch den Kampf um Platz drei.

17-Jährige stößt bei den Deutschen Meisterschaften der Aktiven unter die besten 32 vor

Zoltán Szegedi Anja Händler 2Leipzig/27.+28.04.2019 – Als eine der jüngsten Starterinnen im Feld hat Degenfechterin Anja Händler bei den Deutschen Meisterschaften der Aktiven in Leipzig für die TSF Ditzingen den 22. Platz erreicht. Händler, die im Juni ihren 18. Geburtstag feiert, rückte in der deutschen Rangliste an Nummer 24 vor, ist dort die Zweitjüngste unter den Top-30. Für die Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen (U20) am kommenden Samstag scheint Händler damit gut gerüstet. Bei den Männern gewann der frühere Ditzinger Samuel Unterhauser in Leipzig Silber im Einzel und tags darauf mit der Mannschaft.

Ditzinger Fecht-Oldie gewinnt mit Florett und Degen – Igor Borrmann holt Bronze

Bruno Kachur WebBad Dürkheim/27.04.2019 – Ob Bruno Kachur seine DM-Medaillen noch zählen kann? An diesem Wochenende sind bei den Deutschen Veteranen-Meisterschaften in Bad Dürkheim jedenfalls zwei weitere hinzugekommen, und die sind beide in Gold. Bei seinem DM-Debüt in der Ü70-Klasse wurde der Ditzinger sowohl mit dem Florett als auch mit dem Degen Deutscher Meister. Eine weitere Medaille für die TSF Ditzingen holte Igor Borrmann mit Bronze im Degen Ü60.

Ditzinger U14 Fechter ebnen sich den Weg zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft

2019 04 14 Maedchen in LeverkusenLeverkusen/14.04.2019 - Samuel Hochwald und Annika Amler belegen bei der Allstar Deutschland Challenge in Leverkusen die Plätze 5 und 7. Sie sammeln damit wichtige Ranglistenpunkte für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der DegenfechterInnen in der Altersklasse U14.

WM-Medaillen für Anja Händler unerreichbar
 

WM Torun AnjaDitzingen. Degenfechterin Anja Händler hat an diesem Wochenende erstmals WM-Luft geschnuppert. Die Medaillen blieben dabei in Toruń (Polen) zwar unerreichbar, gleichwohl zeigte die 17-Jährige von den TSF Ditzingen überzeugende Leistungen. Im Einzelwettbewerb am Freitag belegte sie als zweitbeste Deutsche den 57. Platz unter 157 Teilnehmerinnen, mit der Mannschaft kam am Sonntag das Aus im Achtelfinale gegen den späteren Weltmeister Frankreich.

Ditzinger Degen-Juniorinnen werden Landesmeister

Janneke Tholen, Anja Händler, Kerstin Greul, Lea Thrum (von links): Das Ditzinger Gold-Quartett. Foto: privatDitzingen - Die TSF Ditzingen haben sich bei den in Böblingen ausgetragenen gemeinsamen Junioren-Landesmeisterschaften von Baden-Nord und Württemberg für ihren Einsatz mit zwei Medaillen belohnt. In der Altersklasse U 20 fehlten Kerstin Greul im Degen-Finale gegen die Heidenheimerin Victoria Hilbrig lediglich zwei Treffer zum Sieg. Dafür gab es den Titel mit dem Team.

Zweiter Turniersieg in der WM-Qualifikation für Ditzinger Veteran

Bruno Kachur hessischer MeisterMit seinem Turniersieg im Degen Ü70 bei den Hessischen Senioren-Meisterschaften in Kassel hat Bruno Kachur seine Ranglisten-Führung in der WM-Qualifikation ausgebaut. Schon den ersten Wettbewerb in Eislingen hatte der Ditzinger gewonnen. Auch im Florett führt Kachur die Rangliste weiterhin an, nach Platz eins in Eislingen wurde er nun in Kassel Dritter. behauptete damit seine Ranglisten-Führung auch im Florett. Ursel Willrett errang Platz sieben mit dem Degen der Altersklasse Ü60 und liegt als Vierte der Rangliste ebenfalls auf WM-Kurs.

Damenteam HolgaschtturnierHoolgaascht-Turnier, Schwäbisch Hall, Ranglistenturnier, Herren- u. Damendegen, AK U17

Beim Hoolgaascht-Turnier für die Altersklasse U17 in Schwäbisch Hall hat der U14-Fechter, Marc Heuer mit seinem 6. Platz, einen beachtlichen Erfolg erzielt. Annika Amler, (AK U14) belegt bei den Damen den 8. Rang. Das Damenteam gewinnt die Silbermedaille.

Igor Borrmann + Bruno Kachur Bruno Kachur feiert Turniersiege mit Degen und Florett – Igor Borrmann schaltet prominenten Gegner aus und holt Silber

Eislingen/Fils. Bruno Kachur nimmt sowohl mit dem Degen als auch dem Florett Kurs auf die Veteranen-Weltmeisterschaft in Kairo (Ägypten). Der (noch) 69-Jährige von den TSF Ditzingen gewann in Eislingen an der Fils beim ersten von drei Qualifikationsturnieren beide Ü70-Wettbewerbe. Silber gewann Igor Borrmann im Degen Ü60, Rang drei belegte Uschi Willrett ebenfalls im Degen Ü60. In der WM-Qualifikation stehen den Veteranen noch die Internationalen Hessischen Meisterschaften Ende März in Kassel sowie das „Wappen von Hamburg“ Anfang Mai bevor.

Deutschlandpokal Herrendegen, 3. Runde: Abermals ist Heidenheim der Stolperstein für die TSF-Fechter

Ditzingen. Zwei Wochen nach den Degendamen sind nun auch die Herren der TSF Ditzingen aus dem Deutschlandpokal ausgeschieden, und wie 14 Tage zuvor erwies sich auch diesmal der Heidenheimer SB als Stolperstein. Die Ditzinger Fechter verloren ihre Drittrunden-Begegnung am Mittwochabend in eigener Halle mit 39:45 Treffern und verpassten somit den Einzug ins Achtelfinale.

Simon Hey (U10) und Colten Willers (U12) gewinnen beim Ranglistenturnier „Mini-Marathon)“ Silber und Bronze, Samuel Hochwald beim Ranglistenturnier der B-Jugendlichen „Hellenstein Cup“ ebenfalls Rang 2.

Nach einer ordentlichen Vor- und Zwischenrunde, in denen Simon Hey jeweils drei Gefecht gewonnen und eines verloren hatte, kämpfte sich Hey hochkonzentriert vom Viertel- übers Halbfinale ins Finale vor. Hier konnte Simon die Konzentration nicht mehr aufrecht halten und verlor mit 2:10 Treffern gegen Rainald Kummer vom Heidenheimer SB. Ein toller 2. Platz für den jungen Ditzinger Fechter.

31. Ditzinger Young Masters:
 Sechs Turniersiege und weitere neun Podestplätze beim Heimturnier

Web Young Masters 20190210 0059Ditzingen. Insgesamt 204 Nachwuchsfechter – 105 im Florett, 99 im Degen – haben die TSF Ditzingen zum 31. Young Masters in der Alfred-Fögen-Halle begrüßt. Insgesamt wurden 28 Wettbewerbe ausgetragen. 15 Mal standen Ditzinger Fechter, die nur in den Degenwettbewerben am Sonntag vertreten waren, auf dem Treppchen, sechsmal ging die Goldmedaille an Ditzingen. Eine Neuerung des Turniers bedarf noch der Überarbeitung.

Niederlage gegen Heidenheim – TSF-Herren eine Runde weiter

eig DPokalDDeDitzingen HeidenheimDitzingen. Die Degendamen der TSF Ditzingen haben den Sprung ins Achtelfinale des Deutschlandpokals knapp verpasst. Kerstin Greul, Anja Händler und Lea Thrum sowie Annika Amler unterlagen am Mittwochabend in eigener Halle dem Team des Heidenheimer SB mit 42:44. Eine Runde weiter sind hingegen die Ditzinger Herren. Fabian Heuer, Ronald Shapiro, Christopher Schmitt und Moritz Willrett hatten sich bereits einige Tage zuvor beim Heidelberger FC mit 45:43 durchgesetzt, erwarten nun in der Runde der letzten 32 Mannschaften ebenfalls den Heidenheimer SB. Ein Termin für die Begegnung steht noch nicht fest.

Anja HändlerPlatz 30 beim U20-Weltcup in Bratislava genügt zur Qualifikation – Entscheidendes Gefecht gegen Vereinskameradin Kerstin Greul

Bratislava/02.02.2019. Mit Anja Händler hat sich erstmals eine Fechterin der TSF Ditzingen für die Weltmeisterschaften der Junioren (U20) qualifiziert. Durch ihren 30. Platz beim Junioren-Weltcup „Grand Prix Bratislava“ in der Slowakei ist die 17-jährige Degenspezialistin in der deutschen Qualifikationsrangliste auf die dritte Position vorgerückt und wird den Deutschen Fechterbund somit bei der WM vertreten, die vom 6. bis zum 20. April in Toruń (Polen) stattfindet.

Ditzingerin stößt bis ins Halbfinale vor – Kerstin Greul trotz Viertelfinal-Teilnahme nur noch mit theoretischen Chancen

Osnabrück/19.01.2019. Beim Junioren-Degenturnier (U20) um die Trophäe der Friedensstadt Osnabrück haben Anja Händler und Kerstin Greul für die TSF Ditzingen eine sehr starke Vorstellung geboten. Die 17-jährige Händler stieß bis ins Halbfinale vor, unterlag dort mit 10:15 Treffern der späteren Turniersiegerin Lea Mayer aus Heidenheim und teilte sich mit Viktoria Hilbrig (Heidenheimer SB) den dritten Platz.

Monika WillrettOffene Württembergische Meisterschaften der Senioren: Bruno Kachur gibt erfolgreiches Debüt in der Ü70-Klasse

Korb/20.01.2019. Bei den Offenen Württembergischen Meisterschaften der Senioren in Korb haben die Fechter der TSF Ditzingen mehrere Medaillen geholt. Gleich zweimal Gold sicherte sich Monika Willrett, die in der Altersklasse Ü50 sowohl mit dem Degen als auch dem Florett triumphierte. Einmal mehr trumpfte auch Bruno Kachur auf, holte sich bei seinem Debüt in der Ü70-Klasse den Degen-Titel und wurde mit dem Florett Vizemeister hinter Hanns Prechtl aus Nürnberg. Silber holte auch Tanja Maier im Degen Ü40 hinter Annette Thrum (TuS Stuttgart), die bisweilen in Ditzingen trainiert.

 

 

Annika AmlerHeidelberg/11.01.2019. Der Ditzinger Degen-Nachwuchshoffnung Annika Amler gelang es, ihrer bisher schon erfolgreichen Saison mit dem Gewinn des U14-Wettkampfes in Heidelberg einen weiteren Höhepunkt hinzuzufügen. Ihre Ditzinger Mitstreiter/innen konnten zwar nicht auf das Podest vordringen, errangen aber teils achtbare vordere Platzierungen.

Bratislava/11.01.2019. Kerstin Greul hat ihre tolle Form auf dem internationalen U17-Turnier in Bratislava bestätigt. Den vier Siegen in ihrer Vorrunde ließ sie in der Direktausscheidung zunächst ein 15:9 gegen die Französin Pozzoli folgen, das sie unter die besten 128 brachte. Unbeirrt machte sie sich dann mit dem gleichen Ergebnis gegen die Brasilianerin Vizeu auf in das Feld der letzten 64. Dort war dann aber nach hartem Kampf (12:15) die Russin Morgunova Endstation, die sie noch hätte schlagen müssen, um sich für die U17-EM zu qualifizieren.

Udine/05.01.2018. Beim U20 Degen-Weltcup-Turnier in Udine hat sich Anja Händler in ihrer ersten Saison in dieser Altersklasse wiederum weit vorne gezeigt. Vier von sechs möglichen Siegen in der Vorrunde waren die Basis, um sich in der Direktausscheidung behaupten zu können. Und tatsächlich gelang es Händler, mit einem 15:9 gegen die Ukrainerin Zabalotna, in die Runde der letzten 64 vorzudringen. Dort kam sie dann trotz eines starken Gefechts (10:15) nicht an der Ungarin Kardos vorbei, platzierte sich jedoch auf Rang 48 als zweitbeste Deutsche dieses Weltcup-Events und schob sich zudem auf der deutschen U20-Rangliste auf den 7. Platz vor.

Auch ihre Ditzinger Vereinskameradin Kerstin Greul – eigentlich noch U17-Fechterin – bewies auf diesem U20-Weltcup ihre internationale Konkurrenzfähigkeit. So konnte sie ebenfalls die Vorrunde mit zwei Siegen überstehen, musste sich dann aber im KO-Duell gegen die Russin Zharkova mit 8:15 geschlagen geben.

Internationales Reutlinger Achalmturnier, Ranglistenturnier, Damen- u. Herrendegen AK U10-U14:

 

Einmal Gold und zweimal Bronze gehen nach Ditzingen

Reutlingen/12.12.2018. Samuel Hochwald (U14) von den TSF Ditzingen gewinnt das Reutlinger Achalmturnier und baut seinen Vorsprung in der Landesrangliste auf den Ranglistenzweiten Marc Heuer, ebenfalls Ditzingen, der in Reutlingen 14. wird, kräftig aus. Jan Mayer (U11) und Dan Kleuker (U14) gewinnen Bronze.

Heidenheim, 01/02.12.2018 - Keine Spitzenplatzierungen, aber eine Fülle recht ordentlicher Ergebnisse. Und am Ende doch noch eine Medaille für das U17-Mädchen-Team. So lautet das Fazit der Ditzinger U17-Fechterinnen und –Fechter bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Degen. Annika Amler mit Rang 15 bei den Mädchen und Valentin Rosenmayer bei den Jungs auf dem 17. Platz waren die besten Ditzinger im Einzelwettbewerb.

Luxemburg 01/02.12.2018 - Zu einem isngesamt durchwachsenen Ditzinger Fecht-Wochenende hat es gepasst, dass Kerstin Greul beim Junioren-Europacup in Luxemburg nach nur einem Sieg in der Vorrunde ausschied. Anja Händler bezwang zwar zwei ihrer Vorrunden-Konkurrentinnen, qualifizierte sich damit aber nur sehr knapp für die Direktausscheidung der letzten 128. Dort war sie dann auch gegen die US-Amerikanerin Grady mit 7:15 letztlich chancenlos und belegte am Ende den 108. Rang.

Ditzinger Nachwuchsfechter holen bei U14-Landesmeisterschaften insgesamt sechs Medaillen – Bronze auch beim Neckar-Schönbuch-Cup der U12

LM B Jugend Degen 7Pliezhausen. Sechs Titel wurden bei den U14-Landesmeisterschaften der Degenfechter in Pliezhausen vergeben, vier davon haben die TSF Ditzingen eingeheimst, dazu zweimal Bronze. Samuel Hochwald und Annika Amler gewannen bei den gemeinsamen Titelkämpfen des Nordbadischen und des Württembergischen Fechterbundes jeweils Einzelgold im Jahrgang 2005, auch beide Mannschaftstitel gingen an Ditzingen. Den Einzeltitel durch Clara Szalay (FS Pforzheim) im Jahrgang 2006 dürfen sich die TSF als quasi siebte Medaille zumindest teilweise ebenso ans eigene Revers heften; Szalay trainiert regelmäßig in Ditzingen.

DMM Senioren Erfurt Web

Erfurt/10.11.2018 - Mit einem Titel als Vizemeisterinnen im Florett kehrten die Ditzinger Seniorinnen (Ü40) in der Startgemeinschaft mit dem TUS Stuttgart von den deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Erfurt zurück. Im Degen wurden sie fünfter. Nach einer kurzen Pause im Vorjahr sind sie mit dem festen Willen angereist, die Medaillentradition fortzusetzen. Zuvor hatten sie mehr als ein Dutzend Jahre mindesten eine Medaille geholt, darunter fünf Mal Gold im Degen. Diesmal waren die Chancen im Florett am größten.

Das Ditzinger Jugend-/Schüler-Fechtturnier "Young Masters" wird von Dezember 2018 auf 9./10. Februar 2019 verschoben.
 

Landesmeisterschaften Baden Nord / Württemberg, U20 Degen, Heidenheim 12./13.05.2018

 

 

Als Ditzinger Einzelkämpfer setzte sich Christopher Schmitt in packenden Gefechten gegen die U20-Degen-Konkurrenz aus den großen Vereinen Tauberbischofsheim und Heidenheim durch und musste sich erst im Finalgefecht dem favorisierten Birkenmaier aus Friedrichshafen beugen. Auch das Damen-Team der TSF Ditzingen holte die Silber-Medaille.

Europäische Senioren-Mannschaftsmeisterschaften, Degen und Florett, Alkmaar, Niederlande 10. – 13.05.2018

Im Florettwettbewerb noch enttäuschter Letzter, in der Degen-Konkurrenz im Halbfinale - so unterschiedlich präsentierte sich das 190+ Team Deutschland bei den Europäischen SeniorenMannschaftsmeisterschaften in den Niederlanden.

Osnabrück 5./6.Mai 2018
    Kerstin Greul wird bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugendlichen (U17) Deutsche Vizemeisterin und sichert sich damit jeweils den ersten Platz der deutschen wie auch der württembergischen Rangliste. Bei den Mannschaftswettbewerben belegen die Damen Platz 6 und die Herren Platz 9.

Deutsche Seniorenmeisterschaften in allen Waffen, Bad Dürkheim 06./07.04.2018

Bruno Kachur gewinnt in Bad Dürkheim bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in der Altersklasse Ü60 die Bronzemedaille in der Florett-Konkurrenz. Mit dem Degen erreicht er den fünften Platz. Uschi Willrett und Bernd Schlottke belegen in Ihren Altersklassen die Plätze 7 und 9.

Aktive Mitglieder sowie Eltern von Nachwuchsfechtern nehmen an der Gründungsversammlung teil

Mitglieder und Freunde der Fechtabteilung der TSF Ditzingen haben einen Förderverein zu deren Unterstützer gegründet. Zwölf Personen, sowohl aktive Fechter als auch Eltern von Ditzinger Jugendfechtern, unterzeichneten bei der Gründungsversammlung die Satzung. Der „Förderverein der Fechtabteilung der TSF Ditzingen“, so der offizielle Name, muss noch als gemeinnützig anerkannt und ins Vereinsregister eingetragen werden, ehe er als „e.V.“ seine Arbeit aufnehmen kann.

Der Ditzinger Degenfechter Jan Philip Lenhardt konnte sich in Augsburg bei der internationalen Allstar Deutschland Challenge der Altersgruppe U14 unter 75 Gegnern bis ins Finale durchfechten. Nach neun hart umkämpften Siegen in Vor- und Zwischenrunde landete Lenhardt nur auf Platz 20 der Setzliste. Dann aber überraschte er seine Gegner in der Direktausscheidung mit fünf Siegen in Serie. Erst im Finale musste er sich dann Steven Berger vom TSV Berlin-Wittenau mit 5:10 beugen.

Ronald Shapiro von den TSF Ditzingen wird bei den ersten gemeinsamen A-Jugend-Meisterschaften der Fechtverbände aus Württemberg und Baden-Nord in Böblingen Vizemeister im Degen. Im Mannschaftswettkampf gewinnen die Ditzinger Damen und Herren jeweils Bronze.

 

Herrendegen-Team verliert spannenden Kampf in Konstanz

Die Degenherren der TSF Ditzingen haben den Sprung ins Achtelfinale des Deutschlandpokals verpasst. Durch eine 40:43-Niederlage beim FC Konstanz schied das junge Ditzinger Team – die TSF hatten drei U17-Fechter aufgeboten – aus dem Wettbewerb aus.

Emilian Knapp, Fechtschüler der TSF Ditzingen, gewann beim Mini-Marathon in Heidenheim die Bronzemedaille im Herrendegen. Rosa-Lina Haag tat es ihm in der Damenkonkurrenz gleich. Colten Willers belegte den fünften Platz

Deutsche Degen-Auswahl um Ditzingerin Kerstin Greul verpasst Sprung ins Halbfinale

Sotschi. Nach Platz 36 im Einzel am Freitag hat Kerstin Greul von den TSF Ditzingen auch im Mannschaftswettbewerb der Kadetten-Europameisterschaften (U17) in Sotschi (Russland) am Montag eine Medaille verpasst. Das deutsche Degen-Quartett scheiterte im Viertelfinale am späteren Europameister Ungarn und belegte Rang acht.

Kerstin Greul bei U17-Europameisterschaften in Sotschi auf Rang 36 – Degenfechterin aus Ditzingen damit auch für Verona qualifiziert

Zu einer Medaille hat es für Kerstin Greul bei den U17-Europameisterschaften in Sotschi (Russland) im Degen-Einzelwettbewerb am Freitag

Team D Damendegen Sotschizwar nicht gereicht, mit Platz 36 aber hat sich die Fechterin der TSF Ditzingen endgültig auch für die Weltmeisterschaften Anfang April in Verona (Italien) qualifiziert. Eine weitere Medaillenchance bei der EM bietet sich an diesem Montag, 5. März, im Team-Wettbewerb.

Die Ditzinger Fechter waren an diesem Wochenende nicht nur bei der Kadetten-EM vertreten (siehe gesonderten Bericht). Sie vertraten die weiß-grünen Farben auch erfolgreich mit den Jüngsten in Ravensburg, den Aktiven in Lausanne/Schweiz und den Senioren in München.

 

Colten Willers (li.), Rosa-Lina HaagLudwigshafen-Friesenheim. Jeweils den Turniersieg haben die beiden Teilnehmer der TSF Ditzingen beim Degen-Turnier „Mini Eulen“ der TSG Friesenheim errungen.

Tanja MayerKorb. Nach jahrelanger Turnierpause, durch einen Auslandsaufenthalt und wegen der Kinder, hat sich Tanja Mayer auf den offenen Württembergischen Seniorenmeisterschaften in Korb der Konkurrenz mit dem Degen gestellt und prompt den Titel gewonnen.

 

Emilian KnappBaden-Baden. Emilian Knapp hat beim Hauenebersteiner Florett-Turnier in Baden-Baden seinen Jahrgang gewonnen.

 

Backnanger Jugend-Degenturnier am 20./21. Januar 2018
 

Am vergangenen Wochenende ging es bei den U17-Jugendlichen mit dem Degen um Punkte für die Württembergische Rangliste. Drei Ditzinger Fechter konnten sich unter den letzten 16 platzieren. Mit der Mannschaft erreichten die Ditzinger einen zweiten und einen fünften Platz.

U17-Europacup Damendegen in Bratislava / Abschluss der deutschen EM-Qualifikation: Platz 109 in Bratislava genügt der Degenfechterin aus Ditzingen – Vereinskameradin Anja Händler belegt den 86. Platz

Kerstin Greul (li.) und Anja HändlerBratislava. Ihren Erfolg vom vorigen Europacup-Turnier in Grenoble konnte Kerstin Greul nun in Bratislava zwar nicht wiederholen, mit Platz 109 dort hat sich die Nachwuchs-Degenfechterin der TSF Ditzingen gleichwohl endgültig für die U17-Europameisterschaften qualifiziert. Auch bei den Weltmeisterschaften wird Greul mit großer Wahrscheinlichkeit im deutschen Kader stehen. Ihre Vereinskameradin Anja Händler belegte in Bratislava den 86. Platz, verbesserte sich in der deutschen Quali-Rangliste auf Position elf, hat die EM-Qualifikation jedoch verpasst.

JUL
20
Sa 9:00 - 17:00

Vereins-meisterschaft

JUL
21
So 9:00 - 17:00

Young + Old

2. Platz

Annika Amler


Degen U14 Team
Deutsche Meisterschaft (in der Auswahl Württemberg)
Waldkirch
02.06.2019
3. Platz

Bruno Kachur


Florett Ü70 Einzel
Europameisterschaft Veterans
Cognac (Frankreich)
29.05.2019
1. Platz

Samuel Hochwald, Marc Heuer


Degen U14 Team
Deutsche Meisterschaft (in der Auswahl Württemberg)
Heidenheim
26.05.2019
3. Platz

Samuel Hochwald


Degen U14 Einzel
Deutsche Meisterschaft
Heidenheim
25.05.2019
5. Platz

Valentin Rosenmayer


Degen U17 Einzel
Deutsche Meisterschaft
Leverkusen
18.05.2019
Zum Seitenanfang