Willers ColtenHeidenheim/22.02.2020. Das war nicht der Tag des Colten Willers. Beim Heidenheimer Mini Marathon wurde der zwölfjährige Degenfechter der TSF Ditzingen seiner Favoritenrolle nicht ganz gerecht. Willers unterlag im Viertelfinale, behauptete mit Rang sechs gleichwohl seine nach wie vor deutliche Führung in der württembergischen U13-Rangliste.

„Er hat heute irgendwie müde gewirkt und war langsam in den Aktionen“, schilderte Trainer Michael Hartelt seine Beobachtung. Zwar steigerte sich Colten Willers im Verlauf des Turniers, unterlag aber im Viertelfinale mit 8:15 gegen Noah Kreß (Heidenheimer SB). Anton Hössl und Jannek Buchholtz belegten die Plätze 16 und 30. Bei den U13-Mädchen kam Maike Amler auf den 23. Platz.

Überzeugend der Ditzinger U11-Nachwuchs: Nele Klaus belegte Rang acht bei den Mädchen. Matteo Zucchini schloss das Turnier ebenso als Achter ab, nachdem er seinen Vereinskameraden Jonathan Seng aus dem Wettbewerb geworfen und auf Platz neun verwiesen hatte.

Resultate Mini-Marathon: https://fencing.ophardt.online/de/search/results/18711

Württembergische Ranglisten: https://fencing.ophardt.online/de/search/rankings/40

Klaus Nele Nele Klaus

Zucchini Matteo Matteo Zucchini

Seng Jonathan Jonathan Seng

Hössl Anton Anton Hössl

 

Keine Termine gefunden
1. Platz

Bruno Kachur


Florett Ü70 Einzel
Offene Veteranen-Landesmeisterschaft
Pforzheim
01.03.2020
1. Platz

Bruno Kachur


Degen Ü70 Einzel
Offene Veteranen-Landesmeisterschaft
Pforzheim
01.03.2020
3. Platz

Steffen Eigner


Degen Ü40 Einzel
Offene Veteranen-Landesmeisterschaft
Pforzheim
01.03.2020
1. Platz

Colten Willers


Degen U13 Einzel
Landesmeisterschaft
Heidenheim
24.11.2019
2. Platz

Colten Willers, Jannek Buchholtz, Ravil Klein, Jan Mayer


Degen U13 Team
Landesmeisterschaft
Heidenheim
24.11.2019
Zum Seitenanfang