Ditzinger Fechter an drei Schauplätzen auf dem Siegertreppchen

Team Württemberg mit Annika AmlerWaldkirch/Cognac/Füssen/02.06.2019 – Eine deutsche Vizemeisterin und einen EM-Dritten haben die Ditzinger Fechter nach diesem verlängerten Wochenende zu feiern. Die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften errang Annika Amler in der U14-Auswahl Württembergs, drei Tage zuvor hatte Bruno Kachur die Bronzemedaille den Veteranen-Europameisterschaften mit dem Florett in der Ü70-Altersklasse gewonnen. Eine weitere Silbermedaille steuerte U10-Degenfechter Matteo Zucchini beim Maikäferturnier in Füssen bei.

Eine Woche nach den Buben ermittelten in Waldkirch die U14-Degenfechterinnen ihre Deutschen Meisterinnen. Erst die Auswahl aus Berlin konnte dort das Team Württemberg mit Annika Amler (TSF Ditzingen), Johanna Pahlow (TSG Schwenningen), Mariella Tomic und Franziska Eichhorn (beide Heidenheimer SB) im Finalkampf stoppen. Das 45:35 bedeutete den Titel für Berlin und Silber für die schwäbische Auswahl, die sich im Halbfinale mit 45:31 gegen das Team Berlin II durchgesetzt hatte. Berlin II gewann den Kampf um Bronze gegen Nordrhein III.

Rosa Lina Haag li. Annika AmlerTags zuvor hatte Annika Amler die DM-Medaille im Einzel nur knapp verpasst. Im Viertelfinale des Jahrgangs 2005 unterlag sie Juna Gonano (Bayer Leverkusen) und belegte Platz sieben. Den Titel holte sich Kimberly Walther vom FSV Görlitz mit 10:9 Treffern gegen Charlotte Marx (FR Hochwald). Bronze teilten sich Mariella Tomic (Heidenheimer SB) und die erwähnte Juna Gonano. Die weiteren Starterinnen Emilia Wirth, Emily Klaus und Dan Kleuker belegten die Plätze 28, 36 und 41.

Im Jahrgang 2006 platzte auch für Rosa-Lina Haag der Medaillentraum im Viertelfinale. Die spätere Vizemeisterin Fiona Illig vom TV Kaufbeuren bezwang die Ditzingerin mit 10:7 Treffern. Deutsche Meisterin wurde Eva Steffens (SSG Bensheim), Bronze teilten sich Viktoria Bernstein (Bayer Leverkusen) und Philine Kaltenbach (SV Waldkirch). Emilie Frahm belegte für Ditzingen den 17. Platz.

EM Cognac Bruno Kachur CropUm die Europameisterschaft der „Veteranen“, wie die bisherigen „Senioren“ seit Neuestem offiziell heißen, ging es im französischen Cognac. Bruno Kachur war dort der einzige Vertreter der TSF Ditzingen und holte sich gleich zum Auftakt die Bronzemedaille mit dem Florett in der Ü70-Klasse. Erst im Halbfinale war gegen Fabrizio Filippi mit 6:10 Treffern Endstation. Der Italiener musste sich anschließend im Finalkampf dem Franzosen Socrate Abdoukadyrov geschlagen geben. Die zweite Bronzemedaille ging an György Lipták aus Ungarn.

Pech hatte Kachur, dass er im Degen-Wettbewerb zwei Tage später schon im Achtelfinale auf den Titelverteidiger Michael Schölß vom TV Ingolstadt traf. Schölß revanchierte sich mit 10:6 Treffern für die gegen Kachur einen Monat zuvor bei den Deutschen Meisterschaften erlittene Finalniederlage. EM-Gold ging schließlich an Alexander Kasatov aus Russland, der im Finale mit 10:1 Treffern gegen Schölß deutlich dominierte. Bronze teilten sich Regis Eche (Frankreich) und Gerd Oswald (USC München).

Matteo Zucchini 2Auf eigene Faust und letztlich mit Erfolg war Matteo Zucchini mit seinem Vater nach Füssen gefahren. Beim 40. Maikäfer Cup holte sich der Zehnjährige die Silbermedaille im Jahrgang 2009. Nachdem er im Halbfinale Michael Antonov vom TV Kaufbeuren mit 10:3 Treffern deklassiert hatte, unterlag Zucchini im Finale mit 8:10 gegen Vincent Mazraani vom MTV München.

JUL
20
Sa 9:00 - 17:00

Vereins-meisterschaft

JUL
21
So 9:00 - 17:00

Young + Old

2. Platz

Annika Amler


Degen U14 Team
Deutsche Meisterschaft (in der Auswahl Württemberg)
Waldkirch
02.06.2019
3. Platz

Bruno Kachur


Florett Ü70 Einzel
Europameisterschaft Veterans
Cognac (Frankreich)
29.05.2019
1. Platz

Samuel Hochwald, Marc Heuer


Degen U14 Team
Deutsche Meisterschaft (in der Auswahl Württemberg)
Heidenheim
26.05.2019
3. Platz

Samuel Hochwald


Degen U14 Einzel
Deutsche Meisterschaft
Heidenheim
25.05.2019
5. Platz

Valentin Rosenmayer


Degen U17 Einzel
Deutsche Meisterschaft
Leverkusen
18.05.2019
Zum Seitenanfang