Zweiter Turniersieg in der WM-Qualifikation für Ditzinger Veteran

Bruno Kachur hessischer MeisterMit seinem Turniersieg im Degen Ü70 bei den Hessischen Senioren-Meisterschaften in Kassel hat Bruno Kachur seine Ranglisten-Führung in der WM-Qualifikation ausgebaut. Schon den ersten Wettbewerb in Eislingen hatte der Ditzinger gewonnen. Auch im Florett führt Kachur die Rangliste weiterhin an, nach Platz eins in Eislingen wurde er nun in Kassel Dritter. behauptete damit seine Ranglisten-Führung auch im Florett. Ursel Willrett errang Platz sieben mit dem Degen der Altersklasse Ü60 und liegt als Vierte der Rangliste ebenfalls auf WM-Kurs.

Mit einer guten Vorrunde verschaffte sich Bruno Kachur zunächst ein Freilos im 32er KO. Unter den letzten 16 besiegte er Roger Menck (TV Wiblingen-Ulm) mit 10:3, dann Michael Schölß (TV Ingolstadt) knapp mit 9:8 Treffern. Im Halbfinale gelang ihm ein klarer 10:4 Sieg gegen Jürgen Scholz (Pulheimer SC). Damit stand er im Finale seinem Dauerrivalen Hanns Prechtel (Nürnberger FC) gegenüber, den er mit 10:5 auch deutlich schlagen konnte.  Mit diesem Turniersieg und der Hessischen Meisterschaft liegt Kachur nun klar auf Platz eins der Rangliste für die Senioren-Weltmeisterschaften im Herbst dieses Jahres, gefolgt von Prechtl.
Im Florett begann es sogar noch besser für Bruno Kachur. Nach einer makellosen Vorrunde führte er die Setzliste aller Teilnehmer an und erhielt ein Freilos. Wieder traf er in der Direktausscheidung  auf Roger Menck (Wiblingen-Ulm), den er souverän bezwang. Das Halbfinale allerdings gestaltete sich dann sehr schwierig gegen Bernd Simon (TSV Bayer Leverkusen), dem er nach hartem Kampf 9:10 unterlag. Das brachte ihm den dritten Platz ein, zusammen mit Hanns Prechtl (Nürnberger FC). In der Nominierungsrangliste führt Kachur nun auch im Florett vor Prechtl.
Ursel Willrett war zwar bestens vorbereitet für das Turnier, startete aber nur mit mittlerem Erfolg in der Degen-Vorrunde. Im 16er KO besiegte sie dann Renate Ulm (TV Augsburg) klar mit 10:5, musste sich aber im Achterfinale gegen Dagmar Heinzelmann (Heidelberger FC-TSG Rohrbach) knapp mit 8:10 geschlagen geben. Das bedeutete den siebten Rang und brachte genügend Punkte für Platz vier auf der Nominierungsrangliste.
Beide Fechter haben nun die gute Chance, bei den Deutschen Meisterschaften Ende April in Bad Dürkheim und bei den Europameisterschaften in Cognac / Frankreich ihre WM-Teilnahme zu sichern. Chancen auf die WM-Teilnahme hat auch noch Oliver Klass, der im Degen Ü50 in Kassel den siebten Platz belegte und auf Ranglistenplatz sechs dieser Altersklasse vorrückte. Klass startet für die FS Solingen, lebt aber seit einigen Monaten im Raum Stuttgart und trainiert in Ditzingen. Die ersten vier der Rangliste in jeder Altersklasse und Waffe qualifizieren sich für die Weltmeisterschaften Anfang Oktober in Kairo / Ägypten.

 

APR
26
So

Landes-meisterschaft U11 Degen

1. Platz

Colten Willers


Degen U13 Einzel
Landesmeisterschaft
Heidenheim
24.11.2019
2. Platz

Colten Willers, Jannek Buchholtz, Ravil Klein, Jan Mayer


Degen U13 Team
Landesmeisterschaft
Heidenheim
24.11.2019
2. Platz

Annika Amler


Degen U14 Team
Deutsche Meisterschaft (in der Auswahl Württemberg)
Waldkirch
02.06.2019
3. Platz

Bruno Kachur


Florett Ü70 Einzel
Europameisterschaft Veterans
Cognac (Frankreich)
29.05.2019
1. Platz

Samuel Hochwald, Marc Heuer


Degen U14 Team
Deutsche Meisterschaft (in der Auswahl Württemberg)
Heidenheim
26.05.2019
Zum Seitenanfang