Backnanger Jugend-Degenturnier am 20./21. Januar 2018
 

Am vergangenen Wochenende ging es bei den U17-Jugendlichen mit dem Degen um Punkte für die Württembergische Rangliste. Drei Ditzinger Fechter konnten sich unter den letzten 16 platzieren. Mit der Mannschaft erreichten die Ditzinger einen zweiten und einen fünften Platz.

Um Punkte für die Württembergische Rangliste zu sammeln, kreuzten beim Backnanger Jugend-Degen-Turnier 72 Teilnehmer die Klingen. Mit 12 Jugendlichen der Jahrgänge 2001 bis 2005 waren die TSF Ditzingen vertreten. Einen ausgesprochen guten Tag hatte Laurenz Häuber. Ohne Niederlage marschierte er durch die Vorrunde und kam als Indexbester in die Direktausscheidung. Nach einem Freilos warf er seinen Vereinskollegen Valentin Rosenmayer und Hannes Schmid aus Heidenheim aus dem Rennen. Erst im 8er-Finale fand er in Alexander Kaltsamis aus Reutlingen seinen Meister und verlor gegen den späteren Dritten mit 8:15. Der Lohn für Laurenz war der fünfte Platz auf diesem stark besetzten Turnier. In Folge einer Niederlage in der Vorrunde hatte es Christopher Schmitt in der Direktausscheidung etwas schwerer. Trotzdem scheiterte er erst im 8er-Finale mit 7:15 am späteren Sieger Emil Pfander aus Reutlingen und kam auf den achten Platz. Moritz Willrett schied unter den letzten 16 gegen den späteren Zweiten, Max Heise (Heidelberg), aus und kam auf den 16. Platz. Die weiteren Platzierungen der Ditzinger Fechter: Ronald Shapiro 20., Valentin Rosenmayer 30., Samuel Hochwald 34., Daniel Wichmann 37., Jan-Philipp Lenhardt 52., Marc Heuer 55., Jan Bayer 56., Ben Szalay 59., Francis Montjoy Ertel 62. Im Anschluss an die Einzelausscheidung traten 9 Mannschaften gegeneinander an. Davon stellte Ditzingen zwei Teams. Team 1 mit Laurenz Häuber, Christopher Schmitt, Ronald Shapiro und Daniel Wichmann gewann gegen die Mannschaften aus Mannheim und Reutlingen 1. Im Finale trafen sie auf die erste Mannschaft des Leistungszentrums Heidenheim. Mit 36:45 zogen sie hier zwar den Kürzeren, freuten sich aber am Ende über die Silbermedaille. Das Team 2 mit Moritz Willrett, Jan-Philipp Lenhardt, Ben Szalay und Valentin Rosenmayer traf bereits beim zweiten Durchgang auf Heidenheim 1. Anschließend konnten sie sich gegen Reutlingen 2 und Heidenheim 3 wieder auf den fünften Platz vorarbeiten

.
Auch die jüngeren Ditzinger Mädchen stellten sich in diesem Turnier der Konkurrenz der älteren Jahrgänge. Überraschenderweise konnte sich Janneke Tholen, die noch gar nicht so lange dabei ist, bis auf Platz 23 unter 56 Teilnehmerinnen durchkämpfen. Die weiteren Platzierungen waren: Annika Amler 36., Hanna Hauff 38., Tessa Paschitta 43., Emilia Sander 52., Dan Kleuker 53., Emilia Wirth 54.

 

 

JUL
20
Sa 9:00 - 17:00

Vereins-meisterschaft

JUL
21
So 9:00 - 17:00

Young + Old

2. Platz

Annika Amler


Degen U14 Team
Deutsche Meisterschaft (in der Auswahl Württemberg)
Waldkirch
02.06.2019
3. Platz

Bruno Kachur


Florett Ü70 Einzel
Europameisterschaft Veterans
Cognac (Frankreich)
29.05.2019
1. Platz

Samuel Hochwald, Marc Heuer


Degen U14 Team
Deutsche Meisterschaft (in der Auswahl Württemberg)
Heidenheim
26.05.2019
3. Platz

Samuel Hochwald


Degen U14 Einzel
Deutsche Meisterschaft
Heidenheim
25.05.2019
5. Platz

Valentin Rosenmayer


Degen U17 Einzel
Deutsche Meisterschaft
Leverkusen
18.05.2019
Zum Seitenanfang