Beim Qualifikationsturnier der U17 in Schwäbisch Hall am Samstag den 13.2.2016 belegt die Damenmannschaften der TSF Ditzingen den 1. und 3. Platz. In den Einzelwettkämpfen gewinnen Ronja Hees und Theresa Bühner (bd. Jg. 1999) Silber und Bronze.
Bei den Hessischen Seniorenmeisterschaften in Kassel am 13. und 14.2.2016 erkämpft sich Bruno Kachur im Florett die Goldmedaille.

Ronja Hees wird diesen Tag nicht so schnell vergessen, war er doch geprägt von vielen Gefechten gegen Vereinskameradinnen. Allein 4 von den Ditzinger Fechterinnen schafften es ins Viertelfinale. Dort besiegelte sie das Turnierende von Ihrer Kameradin Lea Thrum (Platz 8). Im Halbfinale führte sie einen heftigen Schlagabtausch gegen die Ditzingerin Theresa Bühner (Platz 3), den sie hart umkämpft knapp mit 15:14 gewann. Im Finale waren dann ihre Kräfte verschlissen. Lilia Carducci vom Heidenheimer Sportbund holte sich mit 15:6 Treffern Gold. Silber und Bronze ging an die Fechterinnen der TSF Ditzingen, Ronja Hees und Theresa Bühner.


Beim anschließenden Mannschaftkampf traten 2 Damenmannschaften für die TSF Ditzingen an. Nach dem Ditzingen 1 (Anja Händler, Lea Thrum, Ronja Hees und Bianca Greul) die Equipe aus Reutlingen mit 45:32 klar besiegen konnten, wurde es gegen das Team aus Heidenheim noch einmal spannend. Mit 45:43 Treffern gelang den Ditzinger Damen der Sieg. Ditzingen 2 (Kerstin Greul, Theresa Bühner und Hanna Hauff) hatten zwar gegen die Heidenheimer Damen keine Chance auch beim Gefecht gegen das Team aus Reutlingen sah es zunächst schlecht aus. Beim Stand von 35:40 startete Theresa Bühner eine spektakuläre Aufholjagd. Sie setzte allein 10 Treffer, so dass sich das Damenteam Ditzingen 2 den 3. Platz sicherte bei einem denkbar knappen Endstand von 45:44.
Im Herrendegen wurde Christopher Schmitt im 46 Fechter starken Teilnehmerfeld Sechster. Das Herrenteam der TSF Ditzingen (Laurenz Häuber, Leon Hochwald, Christopher Schmitt und Justus Förster) belegte den 4. Platz. Zunächst hatten sie die Mannschaft aus Reutlingen klar mit 45:25 besiegen können verloren aber ebenso deutlich gegen Heidenheim1. Beim Kampf um Platz 3 fehlte es dann an der nötigen Kondition, so dass sie das Turnier mit dem 4. Platz nach Ditzingen zurückkehrten.

Bruno Kachur bewies abermals, dass er mit dem Florett meisterhaftes leisten kann. Bei den hessischen Seniorenmeisterschaft in Kassel gewann er sämtliche Gefechte in der Alterklasse 60+ und besiegte schließlich im Finalgefecht den amtierenden Deutschen Meister mit 10:1 Treffern und gewann damit die Goldmedaille. Danach trat er im Degen an und erfocht sich Rang 5. Gregor Szalay belegte in der AK 50+ Platz 14, Annette Thrum in der AK 40+ Platz 5 und Ursel Willrett in der AK 50+ den 11. Platz.

Platzierungen:
Damen-Einzel: Ronja Hees (2.), Theresa Bühner (3.), Anja Händler (7.), Lea Thrum (8.), Kerstin Greul (10.), Bianca Greul (13.), Hanna Hauff (22.), Franziska Bühner (29.)
Herren-Einzel: Christopher Schmitt (6.), Justus Förster (24.), Leon Hochwald (27.), Laurenz Häuber (31.), Carlos Jimenez (33.), Nils Hogenmüller (35.), Gergely Kovacs (36.), Daniel Wichmann (40.)

 
Keine Termine gefunden
2. Platz

Kerstin Greul


  Degen
Deutsche U17-Meisterschaften 2018
Osnabrück
5.5.2018
3. Platz

Bruno Kachur


  Florett
Deutsche Senioren-meisterschaften 2018
Bad Dürkheim 6.4.2018
2. Platz

Ronald Shapiro


Degen
Landesmeisterschaften Baden Nord/ Württemberg A-Jugend 2017/2018
Böblingen 17.3.2018
3. Platz

Bruno Kachur


  Degen
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 21./22.4.2017
1. Platz

Bruno Kachur


Herrendegen-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
Zum Seitenanfang