Laupheim/Ditzingen - Samuel Unterhauser auf Platz Eins, Sebastian Wössner auf Platz Zwei - beim  Ranglistenturnier des Württembergischen Fechterbundes am Wochenende in Laupheim lief es bestens für die Fechter der TSF Ditzingen. Seit Jahren wechseln sich die beiden Schüler in ihrer Altersklasse (Jahrgang 1997) an der Spitze der württembergischen Rangliste ab. Beim letzten Turnier vor den Württembergischen Meisterschaften hatte diesmal Unterhauser die Nase vorn. Ohne Niederlage in Vorrunde, Zwischenrunde und 16er-KO zog er ins Finale ein, wo er seinen Vereinskameraden 10:5 besiegte. Fabian Heuer, der dritte Ditzinger Starter dieses Jahrgangs, schied in der Zwischenrunde aus und kam auf Platz 17. Auch im Jahrgang 1998 mischten die Ditzinger vorne mit.  Hier kam Simon Greul auf einen sehr guten zweiten Platz, Jonathan Wössner wurde 13.. Bei den jüngsten Schülern (Jahrgang 1999) zeigte sich Neuling Nicolas Simon in aufsteigender Form und erreichte Platz sechs. Einziger Starter in der B-Jugend (Jg. 1996) war Marius Gloyer. Er kämpfte sich in Laupheim ins 16er-Finale durch und erreichte dort Rang elf.

Für die Aktiven lief es hingegen nicht so gut. In der 4.Runde des Deutschlandpokals unterlagen die Ditzinger Degenfechter der Mannschaft von Speyer mit 4:5. Die Ditzinger mit Henning Busse, Bernd Früh, Klaus Schäfer und dem lange verletzten Benedikt Joachim als Ersatzmann mussten auswärts antreten. Schon nach dem ersten Durchgang lagen sie mit 0:3 zurück und konnten diesen Rückstand nicht mehr aufholen. Das Finale des Deutschlandpokals am 6.Juni wird nun ohne Ditzingen stattfinden. Vergangenes Jahr hatten die Ditzinger Degenfechter das Finale erreicht und den sehr guten 4.Platz belegt. Der Deutschlandpokal ist der größte Wettbewerb des Deutschen Fechterbundes für Vereinsmannschaften. Allein im Herrendegen treten dieses Jahr mehr als 150 Fechtvereine aus ganz Deutschland an.
Auch im Damendegen war für die Ditzinger in der 4. Runde Endstation. Melanie Auracher (Hochdorf), Pia Paul (Sachsenheim) und Mareike Ziegler (Stuttgart) konnten ihren Heimvorteil nicht nutzen und unterlagen den Damen des Mannheimer FC deutlich mit 7:2.


{backbutton}
 
Keine Termine gefunden
2. Platz

Kerstin Greul


  Degen
Deutsche U17-Meisterschaften 2018
Osnabrück
5.5.2018
3. Platz

Bruno Kachur


  Florett
Deutsche Senioren-meisterschaften 2018
Bad Dürkheim 6.4.2018
2. Platz

Ronald Shapiro


Degen
Landesmeisterschaften Baden Nord/ Württemberg A-Jugend 2017/2018
Böblingen 17.3.2018
3. Platz

Bruno Kachur


  Degen
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 21./22.4.2017
1. Platz

Bruno Kachur


Herrendegen-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
Zum Seitenanfang