Osnabrück: Beim wichtigen Junioren-Qualifikationsturnier des Deutschen Fechterbundes konnten sich die Ditzinger Degenfechterinnen am Wochenende erfolgreich in Szene setzen. Am besten schnitten die für Tauberbischofsheim startende Constanze Borrmann (Nußdorf) mit dem 5. Platz und TSF-Fechterin Karina Mantai (Illingen) als Zehnte ab.

Das letzte Junioren-(U20)-Ranglistenturnier der laufenden Saison 2013/2014 war mit mehr als 100 Fechterinnen aus Polen, Litauen und Deutschland stark besetzt. Es war vor allem wichtig für die Vergabe der Kader- und Quotenplätze, die zur Teilnahme an Weltcup-Turnieren berechtigen.

 

Neben Borrmann und Mantai starteten die Ditzingerinnen Theresa Bühner, Ronja Hees, Alicia Kalb und Mareike Ziegler. Während Kalb und Bühner nicht über die Vor- bzw. Zwischenrunde hinauskamen, erreichte Ziegler als einzige „echte“ Juniorin (alle anderen sind noch A-Jugendliche) ohne große Probleme die Direktausscheidung. Nach einem souveränen Sieg über Katrin Sommer (Ulm) traf sie auf Vanessa Riedmüller aus Heidenheim. Ziegler konnte das spannende Gefecht um den Einzug ins Achtelfinale lange offenhalten, unterlag der WM-Teilnehmerin aber schließlich mit 15:12 und belegte den 28.Platz.

 

Ronja Hees hatte sich genauso wie Karina Mantai für die Direktausscheidung qualifiziert. Pech für die beiden Ditzingerinnen, dass sie dort ausgerechnet aufeinander trafen. Im vereinsinternen Duell führte Ronja Hees zunächst, unterlag Karina Mantai aber schließlich mit 15:9 und wurde 60. – was für die A-Jugendliche bei diesem Junioren-Qualifikationsturnier kein schlechtes Ergebnis ist.

 

Mantai setzte sich anschließend gegen die starke Heidenheimerin Amelie Hanschke souverän mit 15:11 durch. Ihren Einzug ins Achtelfinale verhinderte dann Elisa Sodemann (Berlin), der sie mit 12:15 unterlag. Der 10. Platz bei diesem Turnier ist für Mantai ein hervorragendes Ergebnis, das niemand erwartet hatte.

 

Noch besser machte es nur Constanze Borrmann, die unaufhaltsam Richtung Finale marschierte. Erst die später Zweitplatzierte Alexandra Ehler (Heidenheim) konnte die Tauberbischofsheimerin im Viertelfinale stoppen. Siegerin des Turniers wurde Kristin Werner (ebenfalls Heidenheim).

 

Durch ihre Erfolge in Osnabrück kletterten Borrmann und Mantai in der U20-Rangliste auf Weltcup-Quotenplätze ( DFB-Rangliste 1-20). Karina Mantai kletterte in der A-Jugend-(U17)- Rangliste des DFB auf Platz 9 und Constanze Borrmann auf Platz 3. Damit sind beide gut vorbereitet für das letzte A- Jugendturnier der Saison am 17. Mai in Neheim, wo mit den Deutschen Meisterschaften einer der Saisonhöhepunkte dieser Altersklasse stattfindet.

 

Christof Baumann

 
Keine Termine gefunden
2. Platz

Kerstin Greul


  Degen
Deutsche U17-Meisterschaften 2018
Osnabrück
5.5.2018
3. Platz

Bruno Kachur


  Florett
Deutsche Senioren-meisterschaften 2018
Bad Dürkheim 6.4.2018
2. Platz

Ronald Shapiro


Degen
Landesmeisterschaften Baden Nord/ Württemberg A-Jugend 2017/2018
Böblingen 17.3.2018
3. Platz

Bruno Kachur


  Degen
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 21./22.4.2017
1. Platz

Bruno Kachur


Herrendegen-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
Zum Seitenanfang