Heidenheim: Florettfechter Moritz Willrett hat bei den Württembergischen B-Jugend-Meisterschaften am Wochenende souverän den Titel geholt. Bianca Greul wurde in ihrer Altersklasse im Damenflorett Dritte.

 

Im Fechtzentrum Heidenheim wurden die Württembergischen Meisterschaften der B-Jugend im Florett ausgetragen. Ohne Niederlage konnte der Ditzinger Moritz Willrett seinen Wettbewerb gewinnen und wurde damit neuer Württembergischer Meister. Seine Vereinskameradin Bianca Greul kam nach hartem Kampf auf den dritten Platz. Beide führen in Ihrer Altersklasse die Rangliste in Württemberg an.

 

Die besten Florettfechter der B-Jugend (Jahrgänge 2000 und 2001) trafen sich in Heidenheim, um die neuen Württembergischen Meister zu ermitteln. Dazu gehörten auch der Vorjahresmeister Hendrik Romer, vier weitere Jungs aus Ditzingen sowie bei den Mädchen Bianca Greul . Nach der Vorrunde musste Ronald Shapiro ausscheiden. Es fehlten nur wenige Treffer für ein Weiterkommen. Er wurde dreizehnter. Moritz Willrett war in Topform und führte nach der Vorrunde die Setzliste an. Dies bescherte ihm in der ersten KO-Runde ein Freilos. Unaufhaltsam gewann er Gefecht für Gefecht. Selbst im Finale konnte ihn sein Gegner Maximilian Zinsmayer aus Tuttlingen nicht stoppen. Moritz Willrett gewann 7:3 und lies sich anschließend feiern (siehe Bild mit Trainer Volker Lückgens). Seine Vereinskameraden Julian Schmid und Falk Ahrens landeten nach sehr spannenden Gefechten auf den Plätzen sechs uns sieben. Hendrik Romer verlor sein erster K.o.-Gefecht unglücklich und belegte Rang neun.

 

Bianca Greul - auch auf Platz eins gesetzt nach der Vorrunde - hatte im Halbfinale Pech mit dem Schiedsrichter. Mehrere Fehlentscheidungen, die im Florettfechten immer mal vorkommen können, begünstigten Ihre Gegnerin. So belegte sie mit einer knappen 8: 10 Niederlage den dritten Platz.

 

Derselbe Schiedsrichter bereitete im anschließenden Mannschaftswettbewerb auch der Ditzinger Herrenmannschaft Probleme. Er wurde beim Stand von 17:18 zwischen Ditzingen und Heidenheim eingewechselt. Die Ditzinger konnten seine Entscheidungen nicht nachvollziehen und verloren den Mut. So ging der bis dahin offenen Kampf klar mit 45:27 an Heidenheim. Ditzingen wurde vierter. Wüttembergischer Mannschaftmeister der B-Jugend wurde der PSV Stuttgart.

Monika Willrett

 
Keine Termine gefunden
2. Platz

Kerstin Greul


  Degen
Deutsche U17-Meisterschaften 2018
Osnabrück
5.5.2018
3. Platz

Bruno Kachur


  Florett
Deutsche Senioren-meisterschaften 2018
Bad Dürkheim 6.4.2018
2. Platz

Ronald Shapiro


Degen
Landesmeisterschaften Baden Nord/ Württemberg A-Jugend 2017/2018
Böblingen 17.3.2018
3. Platz

Bruno Kachur


  Degen
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 21./22.4.2017
1. Platz

Bruno Kachur


Herrendegen-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
Zum Seitenanfang