Zum zweiten Mal nacheinander sind die Degenfechterinnen der TSF Ditzingen Württembergische Vizemeister geworden.

Illingen/Enzkreis. Bei den Titelkämpfen in Illingen unterlagen die Ditzinger Damen (Melanie Auracher, Pia Paul, Mareike Ziegler) im Finale des Teamwettbewerbs mit 31:45 Treffern dem Heidenheimer SB. Für die Ditzinger Herren war hingegen schon nach dem Viertelfinale Feierabend. Igor Borrmann, Steffen Eigner, Klaus Schäfer und Henning Busse unterlagen der TSG Reutlingen mit 43:45, obwohl sie während der Begegnung die meiste Zeit in Führung gelegen hatten. Den Titel holte sich wie im Vorjahr der TSV Laupheim, der erneut im Finale Topfavoriten Heidenheimer SB düpierte.

Im Einzel stieß Melanie Auracher bis ins Viertelfinale vor, wo sie der späteren Titelträgerin Isabelle Walz (Heidenheim) mit 10:15 Treffern unterlag. In Endklassement wurde Auracher an sechster Stelle geführt. Pia Paul scheiterte, als es im letzten Gefecht des K.o.-Hoffnungslaufs um den Einzug ins Viertelfinale ging mit 14:15 Treffern an Kristin Werner, die als eines der größten Talente des Deutschen Fechterbundes gilt: Im Dezember, wenige Tage vor ihrem 15. Geburtstag, hatte die Heidenheimerin das Achtelfinale eines U20-Weltcups erreicht. Mareike Ziegler als dritte Ditzinger Teilnehmerin war eine Runde zuvor mit 12.15 gegen Pia Paul ausgeschieden und belegte Platz 15.

Auch im K.o.-Hoffnungslauf der Herren kam es zu einem Ditzinger Duell: Steffen Eigner bog einen 9:12-Rückstand gegen Igor Borrmann in der Schlussminute des Gefechts noch zum 15:13-Erfolg um. Aber bereits eine Runde später scheiterte Eigner mit 8:15 am späteren Drittplatzierten Jan Pfeil und wurde im Endklassement auf Rang 16 geführt. Borrmann belegte den 17. Platz. Klaus Schäfer war bereits zu Beginn der Direktausscheidung gegen Sascha Schnicke (Friedrichshafen) ausgeschieden und auf Platz 28 einsortiert worden. Melanie Aurachers Lebensgefährte Henning Busse hatte in der Vorrunde knapp den Einzug ins 32er-K.o. verpasst und Platz 33 belegt. Den Titel holte sich Niklas Multerer (Heidenheim) durch einen 15:14-Finalsieg gegen den U20-Weltmeister von 2006 Steffen Launer (SV Böblingen).

Steffen Eigner


{backbutton}
 
Keine Termine gefunden
1. Platz

Annika Amler, Rosa-Lina Haag, Dan Kleuker, Emilia Wirth


 Degen Mannschaft
U14-Landesmeistersch. Baden-Nord/Württemberg
Pliezhausen
18.11.2018
1. Platz

Annika Amler


 Degen Einzel Jg. 2005
U14-Landesmeistersch. Baden-Nord/Württemberg
Pliezhausen
18.11.2018
3. Platz

Rosa-Lina Haag


 Degen Einzel
U14-Landesmeistersch. Baden-Nord/Württemberg
Pliezhausen
18.11.2018
1. Platz

Samuel Hochwald, Marc Heuer, Emilian Knapp, Paul Lenhardt


 Degen Mannschaft
U14-Landesmeistersch. Baden-Nord/Württemberg
Pliezhausen
17.11.2018
3. Platz

Marc Heuer


 Degen Einzel
Jg. 2005
U14-Landesmeistersch. Baden-Nord/Württemberg
Pliezhausen
17.11.2018
Zum Seitenanfang