Ein Württembergischer Mannschaftsmeistertitel für die Damen, vordere Platzierungen im Einzel sowie der dritte Rang für die Ditzinger Herren-Mannschaft – so lautet das tolle Fazit für die TSF-Fechter/innen bei den Württembergischen Meisterschaften der U17 am 4.3.2017 in Schwenningen.

Bei den U20-Meisterschaften am gleichen Ort errang die Degen-Juniorinnen-Mannschaft der TSF Ditzingen die Vizemeisterschaft und  im Einzelwettbewerb gab es für Kerstin Greul und Anja Händler gute Platzierungen.

V.l.n.r.: Kerstin Greul, Theresa Bühner, Ronald Shapiro, Laurenz Häuber, Daniel Wichmann, Christopher Schmitt, Anja Händler, Lea Thrum. Im Vordergrund die Trainer Zoltan Szegedi und Volker Lückgens

 

U17-Meisterschaften

Die Ditzinger Degenfechterinnen Bianca und Kerstin Greul sowie Anja Händler überzeugten im Einzelwettbewerb mit kämpferischem Einsatz und ausgereifter Technik und setzten sich in Ihren KO-Gefechten bis ins Viertelfinale durch. Dort war dann jedoch geschlossen Endstation, jeweils gegen eine Fechterin aus dem Heidenheimer Leistungszentrum. Die Ränge 5, 6 und 8 waren aber trotzdem eine tolle Ausbeute. Die "Breite in der Spitze" zahlte sich dann jedoch erst so richtig im Mannschaftswettbewerb aus, in dem sie zusammen mit Lea Thrum zunächst Reutlingen im Halbfinale klar ausschalteten und dann in einem packenden Finale die favorisierten Heidenheimerinnen hauchdünn mit 29:28 niederringen konnten und so überraschend den Landestitel für die TSF Ditzingen erkämpften.

Laurenz Häuber gelang es bei den Herren - wie allen weiteren sechs Ditzinger Degenfechtern – die Vorrunde zu überstehen und dann auch in die 2. KO-Runde der letzten 32 einzuziehen. Doch dort war er im vereinsinternen Duell mit Ronald Shapiro der einzige Ditzinger, der mit einem 15:10 den weiteren Sprung ins Achtelfinale schaffte. Und dann war auch für ihn Schluss, als er gegen den Heidenheimer Zimmermann mit 6:15 chancenlos blieb. Rang 15 hieß es am Ende für ihn. Im anschließenden Herren-Mannschaftswettbewerb blieb es im Halbfinale gegen Reutlingen bis zum 39:39 kurz vor Schluss spannend. Letztlich behielten die Reutlinger mit 45:41 dann doch knapp die Oberhand und holten anschließend gegen Heidenheim auch den Württembergischen Meistertitel. Ein versöhnlicher Abschluss und der Sprung aufs Siegerpodest gelang den Ditzingern im Kampf um den Bronze-Rang gegen die Erzrivalen aus Böblingen mit einem 45:39-Sieg.

 
U20-Meisterschaften

Kerstin Greul und Anja Händler gelang es als einzige Nicht-Heidenheimerinnen bei den Württembergischen Meisterschaften der U20-Damenkonkurrenz in das Viertelfinale vorzudringen. Doch dann mussten auch sie sich der Übermacht aus dem Leistungszentrum beugen und belegten am Ende die guten Ränge 6 und 8. Zuvor waren Theresa Bühner gegen ihre Vereinskameradin Greul und auch Lea Thrum im Duell gegen die Heidenheimerin Carducci im Achtelfinale unterlegen. In der Mannschaftskonkurrenz war das Halbfinale gegen Schwenningen mit einem 45:28 nur die Durchgangsstation ins Finale. Doch dort gelang es den Ditzingerinnen aber nicht wirklich, die Heidenheimerinnen in Gefahr zu bringen. So ging der Kampf  mit 35:45 relativ klar an den Favoriten des Leistungszentrums. Trotzdem herrschte im Damenteam Freude über den errungenen Vizemeister-Titel.

Weniger erfolgreich waren die beiden Ditzinger Degenrecken Fabian Heuer und Philipp Quercetti, die zwar mühelos die Vorrunde und die erste KO-Runde überstanden, dann aber im Achtelfinale klar scheiterten.

 

Keine Termine gefunden
1. Platz

Bruno Kachur


Florett
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 21.4.2017
Erstellt: 26.04.2017
3. Platz

Bruno Kachur


Degen
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 22.4.2017
Erstellt: 26.04.2017
1. Platz

Bruno Kachur


Herrendegen-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
Erstellt: 16.10.2016
3. Platz

Bruno Kachur


Herrenflorett-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
Erstellt: 14.10.2016
2. Platz

Hanna Hauff

Württ. Schüler-Meisterschaften
Ditzingen
Erstellt: 27.06.2015
Zum Seitenanfang