TSF Ditzingen ist Gastgeber der diesjährigen Württembergischen Meisterschaften im Degenfechten. Hanna Hauff wird nach einem Stichkampf im Degenfechten der Schüler Württembergische Vizemeisterin, Vinzent Albrecht wird Dritter.

In den Einzelwettbewerben schickten die TSF Ditzingen 13 Fechter und Fechterinnen der Schülerjahrgänge auf die Planche. Hanna Hauff (Jg. 2003) vergab zunächst in der Vorrunde unnötig Punkte, fand aber schließlich immer besser ins Turniergeschehen hinein. Mit Platz 6 aus der Vorrunde unzufrieden, steigerte sie sich in der Finalrunde, so dass sie mit der späteren Turniersiegerin gleichzog. Die Entscheidung konnte nun nur noch ein spannender Stichkampf bringen, den Hanna leider verlor und somit Vizemeisterin wurde. Württembergische Meisterin wurde Giulia Albrecht vom Heidenheimer SB.

Im Jahrgang 2004 der Damen dominierte auch der Heidenheimer SB, machten sie doch die Plätze 1 bis 3 unter sich aus. Melissa Hager und Emilia Sander schlugen sich wacker in der Vorrunde, konnten aber in der Finalrunde nicht an ihre Trainingsform anknüpfen. Sie mussten sich mit Rang 6 und 8 zufrieden geben.

Bei der Herrenkonkurrenz waren deutlich mehr Teilnehmer am Start.Vincent Albrecht (Jg. 2004), verlor in der Vorrunde nur ein Gefecht und dann im zweiten KO-Gefecht der letzten 16 auf den Zweiten der württembergischen Rangliste. Mit 5:10 wurde er von Nikita Lorenz vom Heidenheimer SB in den Hoffnungslauf geschickt. Jetzt kamen Vincent seine Unbekümmertheit, gepaart mit eisernen Nerven zugute. Er gewann den Hoffnungslauf deutlich mit 10:5 und traf im Viertelfinale erneut auf Nikita. Vincent drehte den Spieß um und gewann nun mit 10:7. Das darauffolgende Halbfinale verlor er dann leider mit 6:10 und wurde mit der Bronzemedaille und mit Platz 2 der württembergischen Rangliste belohnt. Abel Molnar (Jg. 2004) focht eine ebenso gute Vorrunde wie Vincent. Im zweiten Gefecht der letzten 16 gewann er sogar deutlich gegen den späteren Turniersieger, Jeremias Böhm vom TSV Crailsheim. Dieser, ermutigt durch einen klaren Sieg im darauffolgenden Hoffnungslauf, traf im Viertelfinale erneut auf Abel. Böhm hatte sich auf Abel eingestellt und gewann nun, wenn auch knapp mit 10:8 gegen den Ditzinger. Dies bedeutete Platz 5 für Molnar.

Die weiteren Platzierungen in den Einzelwettbewerben der Ditzinger Fechter:

Damendegen: (9.) Jule Pucher (Jg. 2004), (10.) Franziska Bühner (Jg. 2003)

Herrendegen: (6.) Samuel Hochwald, (11.) Marc Heuer (beide Jg. 2005), (8.) Jannis Ganzloser, (19.) Jan-Philipp Lenhardt (beide Jg.2004), (9.) Valentin Rosenmayer, (17.) Robin Gsandner (beide Jg. 2003)

Mit zwei „undankbaren“ 4. Plätzen mussten sich die altersgemischten Ditzinger Mannschaften der Damen und Herren zufrieden geben. Der Heidenheimer SB der auch Landesleistungsfechtzentrum ist, stellte bei den Damen wie auch bei den Herren je 2 Mannschaften, die jeweils Gold und Bronze gewannen. Bei den Damen holte die Startergemeinschaft aus Biberach/Backnang Silber, bei den Herren die Equipe aus Pliezhausen. Die Herren-Mannschaft Ditzingen II wurde 7ter. Hervorzuheben bleibt Samuel Hochwalds Aufholjagd gegen die erste Mannschaft von der TSG Reutlingen. Innerhalb von 3 Minuten setzte er allein 13 Treffer. Das Gefecht gegen Reutlingen ging für die zweite Ditzinger Herrenmannschaft zwar mit 42:45 verloren, Samuel (Jg. 2005) setzte jedoch allein 24 der 42 Treffer für Ditzingen.

Ditzinger Mannschaftsaufstellung Damendegen: (Jg. 2004) Emilia Sander, Melissa Hager, Jule Pucher, (Jg 2003) Franziska Bühner

Mannschaftsaufstellung Herren Ditzingen I: (Jg. 2003) Valentin Rosenmayer, (Jg. 2004) Abel Molnar, Vincent Albrecht, Jannis Ganzloser

Mannschaftsaufstellung Herren Ditzingen II: (Jg. 3003) Robin Gsandner, (Jg. 2004) Jan-Philipp Lenhardt, (Jg. 2005) Samuel Hochwald, Marc Heuer

Keine Termine gefunden
1. Platz

Bruno Kachur


Florett
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 21.4.2017
3. Platz

Bruno Kachur


Degen
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 22.4.2017
1. Platz

Bruno Kachur


Herrendegen-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
3. Platz

Bruno Kachur


Herrenflorett-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
2. Platz

Hanna Hauff

Württ. Schüler-Meisterschaften
Ditzingen
Zum Seitenanfang