Auf drei Turnieren waren die Ditzinger Fechter am vergangenen Wochenende im Einsatz. Dabei schnitten die Florettfechterinnen am besten ab. Kerstin Greul holte sich beim internationalen Mini-Marathon in Heidenheim den 1. Platz im Jahrgang 2002. Trotz Konkurrenz aus Frankreich musste sie kein einziges Gefecht abgeben und war erst im Finale ernsthaft gefordert. Sie gewann 10:9 gegen Emelie Fehr aus Laupheim. Silvia Hauschild kam auf Rang neun. Im Jahrgang 2001 belegte Anja Händler einen hervorragenden 3. Platz und in der B-Jugend Jahrgang 2000 erkämpfte sich Bianca Greul den 5. Rang. Sie wurde im Viertelfinale von Alicia Zahn (Offenbach) gestoppt, nachdem sie zu Beginn der Direktausscheidung gegen sie gewonnen hatte. Siegerin wurde Sol Schwensen aus Dänemark. Im Herrenflorett mussten sich Hendrik Romer mit Platz 12, Falk Ahrens mit Rang 21 (beide Jg. 2001) und Laurenz Häuber (Jg. 2002) mit Position 17 zufrieden geben.

Beim Internationalen Zeppelin-Turnier der A-Jugend in Friedrichshafen konnten die Degenfechter Samuel Unterhauser und Fabian Heuer die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen. Nach guten Vor- und Zwischenrunden in einem Feld von 200 Teilnehmern schieden beide im zweiten K.o.-Gefecht aus und belegten die Plätze 39 und 56. Jonathan Wössner schied schon in der Vorrunde aus und sein älterer Bruder Sebastian in der Zwischenrunde. Turniersieger wurde Lukas Root (Böblingen) vor Jori Vilinger (Zürich).

Auf noch härtere Gegnerinnen stießen die Ditzinger Degendamen beim internationalen Preis der Quadratestadt Mannheim. Unter den 120 Teilnehmern waren die deutschen Olympiateilnehmerinnen und weitere Spitzenfechterinnen aus aller Welt. Vanessa Berger und Mareike Ziegler zeigten eine gute Leistung in der Vorrunde, aber beide scheiterten in der Zwischenrunde knapp an der Qualifikation für die 64er Direktausscheidung. Sie erreichten Rang 66, bzw. 79. Besser erging es der erst 15-jährigen Constanze Borrmann, die bis ins 64er K.o. kam, dann aber nach einer Niederlage ihre zweite Chance über den Hoffnungslauf nicht nutzen konnte. Sie wurde 49 . Hannah Piesch (auch Tauberbischofsheim mit Zusatztraining in Ditzingen) schaffte es bis ins 32er K.o., musste sich dort aber Abigail Stech (Offenbach) beugen und belegte am Ende Platz 21. Siegerin wurde Nadine Stahlberg (Offenbach) vor Monika Sozanska (Heidenheim).

 

 

{backbutton}

FEB
24
Sa - So

Baden-Nord+Württ. Meisterschaft in TBB

1. Platz

Bruno Kachur


Florett
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 21.4.2017
3. Platz

Bruno Kachur


Degen
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 22.4.2017
1. Platz

Bruno Kachur


Herrendegen-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
3. Platz

Bruno Kachur


Herrenflorett-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
2. Platz

Hanna Hauff

Württ. Schüler-Meisterschaften
Ditzingen
Zum Seitenanfang