Gleich auf zwei Turnieren traten am Wochenende die Jugendlichen der Ditzinger Fechtabteilung an. Dabei gab es in der Disziplin Degen zwei erste Plätze sowie Punkte auf der Deutschen Rangliste zu feiern. Damit wird wieder einmal die gute Jugendarbeit der Fechtabteilung unter Beweis gestellt. 

Mit 13 Fechtern startete die Fechtabteilung der TSF Ditzingen beim Sparkassen-Cup der Schüler in Schwenningen. Hier zeigte vor allem der Jahrgang 2000 im Herrendegen eine sehr gute Leistung. Mit Sebastian Stumpf, Ruben Hauff und Gianluca Winter schafften es gleich drei Ditzinger ins Achtelfinale in dem stark besetzten Feld.

Am besten schnitt Sebastian Stumpf ab, der sich am Ende als Sieger feiern lassen durfte. Nachdem er in der Vorrunde noch mit Problemen zu kämpfen hatte, fand der elfjährige in den anschließenden Finalgefechten zu seiner Form und ließ den Gegnern kaum eine Chance. Ungefährdet zog er bis ins Finale, wo er seinen Kontrahenten vom Heidenheimer SB deutlich mit 10:4 Treffern besiegte. Für  Gianluca Winter und Ruben Hauff war dagegen schon im Achtelfinale Schluss. Sie belegten am Ende den 12. beziehungsweise den 13. Rang und sorgten somit für ein sehr gutes Ergebnis der Ditzinger-Fechter in dieser Altersklasse.

Achtbar schlug sich auch der Jahrgang 1999. Sowohl bei den Mädels als auch bei den Jungen wurden Platzierungen im vorderen Bereich erzielt. Christos Koios schaffte es bis ins Achtelfinale und belegte am Ende einen respektablen 10. Platz. Sein Fecht-Kollege Laurin Sauer gelang es ebenfalls ins Achtelfinale einzuziehen – am Ende konnte er sich hier über Platz 15 freuen, was bei dem starken Starterfeld mit Fechtern aus ganz Deutschland als Erfolg zu werten ist. Theresa Bühner, die einzige Starterin aus Ditzingen, schaffte bei den Mädels des Jahrgangs 1999 sogar den Einzug ins Viertelfinale. Sie landete am Schluss auf einen hervorragenden 6. Platz.

Seiner Favoritenrolle wurde dagegen Simon Greul gerecht. Der amtierende Deutsche Meister gewann in der Altersklasse 1998. Ohne Probleme überstand er die Vorrunde und zog mit wenig  Mühe ins Finale ein. Doch hier leistete ihm Rudger Seidel aus Ulm ein hartes und spannendes Gefecht. Der 13-Jährige Greul lag den ganzen Kampf über immer mit zwei bis drei Treffern zurück. Erst als Greul die Taktik umstellte, konnte er sich an Seidel herankämpfen und schaffte kurz vor Schluss den Ausgleich. Es ging in die Verlängerung, wo der nächste Treffer über Sieg oder Niederlage entscheiden würde. Das bessere Ende hatte hier Simon Greul – er gewann mit 8:7.

Erwähnenswert ist noch das Abschneiden von Philipp Quercetti. Der 13-Jährige hat erst vor einem Jahr mit dem Fechten begonnen und verfügt somit über noch wenig Erfahrung. Auf dem Sparkassen-Cup wurde sein unbekümmertes Auftreten belohnt, erst im Achtelfinale wurde er vom späteren Finalisten Rudger Seidel gestoppt. Seine Vereinskameraden Jan Robert Gruhnert, Jonathan Wössner und Nicholas Sorg hatten an diesem Wochenende weniger Glück, für sie war in der Vorrunde Schluss.

Am vergangenen Wochenende traten dazu noch Samuel Unterhauser und Fabian Heuer beim Rottum-Cup in Laupheim an. Auf diesem Internationalen Turnier mussten sich die beiden 14-Jährigen einer starken Konkurrenz stellen, denn startberechtigt sind sie normalerweise für die A-Jugend. Hier trafen sie auf Fechter aus dem Juniorenbereich. Die zum Teil 19-Jährigen Teilnehmer waren ihnen überlegen. Um so beachtlicher ist am Ende das gute Abschneiden: In einem Feld von 124 Startern belegte Heuer am Schluss den respektablen 96. Rang. Besser erging es Unterhauser, der den 58. Platz erreichte und somit nicht nur wichtige Punkte auf der Deutschen Rangliste der Junioren erzielte, sondern auch auf der Deutschen A-Jugend-Rangliste. 

{backbutton}

FEB
24
Sa - So

Baden-Nord+Württ. Meisterschaft in TBB

1. Platz

Bruno Kachur


Florett
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 21.4.2017
3. Platz

Bruno Kachur


Degen
Deutsche Senioren-meisterschaften 2017
Bad Dürkheim 22.4.2017
1. Platz

Bruno Kachur


Herrendegen-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
3. Platz

Bruno Kachur


Herrenflorett-Mannschaft
Senioren-Weltmeisterschaften
Stralsund
2. Platz

Hanna Hauff

Württ. Schüler-Meisterschaften
Ditzingen
Zum Seitenanfang